live

Sommer-Auktion

Aktuell | Präsenzauktion

151

Friedrich Voltz, 1817 Nördlingen - 1886 München

Startpreis 3.500 EUR

Beschreibung

Öl/Holz. Rinder am See. Bevor sich der deutsche Tier- und Landschaftsmaler vorwiegend auf das Malen von Rindern und Kühen spezialisierte, arbeitete er als Radierer und Lithograf. Schnell jedoch konnte er durch Beleuchtung und malerische Inszenierung der Stimmung bei feuchter Luft eine derartige Scharfsinnigkeit und Dramatik entwickeln, sodass er seiner Zeit als der bedeutendste Tiermaler in ganz Deutschland galt. Werke Voltzs sind unter anderem in bedeutenden Museen Münchens, Kölns und Berlins zu finden. Rechts unten signiert und 1878 datiert, verso paketiert. Guter Zustand. Deutschland, um 1878. H x B ca. 29,5 x 71 cm, gerahmt

Kategorie: Gemälde 19. Jh.