Abgeschlossen

Februar-Auktion

Abgeschlossen | Präsenzauktion

334

Julius Lange, 1817 Darmstadt - 1878 München

Startpreis 2.000 EUR
Ergebnis:
21.000 EUR

Beschreibung

Öl/Leinwand. Gebirgsszene mit Bachlauf und Figurenstaffage. Julius Lange, deutscher Landschaftsmaler der Düsseldorfer Schule, konnte sowohl in Venedig, als auch in Mailand erste große Erfolge als Maler erzielen. Mit dem Umzug nach München im Jahre 1858 fand er schließlich Anschluss an den deutschen Königshof: So kauften König Maximilian von Bayern und sein Sohn Ludwig II. bedeutende Meisterwerke Langes, die in der Neuen Pinakothek zu bewundern sind. Links unten signiert, 1852 datiert, München ortsbezeichnet. Teilretuschiert, ansonsten altersbedingte gute Erhaltung. Deutschland, um 1852. H x B ca. 88 x 117 cm, altgerahmt

Kategorie: Gemälde 19. Jh.