Diese Webseite verwendet Cookies

Wir und bestimmte Dritte verwenden Cookies. Einzelheiten zu den Arten von Cookies,ihrem Zweck und den beteiligten Stellen finden Sie unten und in unserem Cookie Hinweis. Bitte willigen Sie in die Verwendung von Cookies ein, wie in unserem Cookie Hinweis beschrieben, indem Sie auf "Alle erlauben" klicken, um die bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Webseiten zu haben. Sie können auch Ihre bevorzugten Einstellungen vornehmen oder Cookies ablehnen (mit Ausnahme unbedingt erforderlicher Cookies). Cookie Hinweis und weitere Informationen

Februar-Auktion

Nachverkauf | Präsenzauktion

121

Edmund Herger, 1860 Remda - 1907 München

Startpreis 28.000 EUR

Beschreibung

Öl/Leinwand. Landsknechte verhandeln ihre Beutestücke. In einem dunklen Interieur mit vertäfelten Wänden, einem Tisch mit kostbarer Bedeckung, wie auch detailreich ausgeführten Teppichen, haben sich Landsknechte versammelt und begutachten zahlreiche Prunkstücke. Links akzentuiert ein Landsknecht in rotem Gewand die Szene; er wird gerade für einige Stücke ausgezahlt. Monumentales Werk des Künstlers. Unten links signiert und datiert, Verso betitelt und bezeichnet. Guter Zustand. Deutschland, um 1882. H x B ca. 122 x 155 cm, ger.

Kategorie: Gemälde 19. Jh.