Frühlings-Auktion Nachverkauf

Nachverkauf | Präsenzauktion

309

Herbert Gurschner, 1901 Innsbruck - 1975 London

Startpreis 3.500 EUR
Ergebnis:
3.800 EUR

Beschreibung

Öl/Leinwand. Vom erhöhtem Standpunkt, Blick auf ein im Tal liegendes Dorf mit Kirche zwischen herbstlich gefärbten Bäumen. Dahinter erstreckt sich das massive Gebirge in graublauen Farben. Der Österreichische Maler und Grafiker studierte 1918 und 1920 an der Kunstakademie in München. 1925 trat er in die "Neue Sachlichkeit" ein, obwohl in seiner Kunstrichtung viele Elemente des Expressionismus blieben. Malerei in der typischen Manier des Künstlers in teils geometrischer Formensprache. Unsigniert, von Roland Widder als authentisch begutachtet. Guter Zustand. H x B ca. 40,5 x 30,5 cm, ger.

Kategorie: Gemälde 20. Jh.